Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 22. März 2016

ESMT fördert Frauen in Führungspositionen durch Weiterbildungsstipendien

  • Seminare für Führungskräfte mit umfassender Management-Verantwortung
  • Stipendien für die Programme General Management Seminar, Executive Transition Program und Bringing Technology to Market
  • Bewerbungsschluss im April und im Juni

Die ESMT European School of Management and Technology fördert Frauen in Führungspositionen durch die Vergabe mehrerer Stipendien. Für die beiden Seminare General Management Seminar und Executive Transition Program sind jeweils zwei Vollstipendien zu vergeben. Die Stipendien richten sich an erfahrene weibliche Führungskräfte, die unternehmerische Initiative und Erfolge in ihrem Verantwortungsbereich vorweisen können.

Neben den Vollstipendien gibt es jeweils zwei Teilstipendien für das Seminar Bringing Technology to Market sowie für das Executive Transition Program. Drei der Teilstipendien vergibt die ESMT gemeinsam mit dem 30%-Club, einer weltweiten Initiative mit dem Ziel, die Anzahl von Frauen in Führungspositionen und den Talentpool von Unternehmen zu erhöhen. Die Teilstipendien für Bringing Technology to Market richten sich an Frauen in Führungspositionen, die für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen auf globalen B2B-Märkten verantwortlich sind.

„Das Executive Transition Program bietet eine intensive Gelegenheit zur persönlichen Entwicklung“, sagt Alexandra Strömberg, Director, Service Center Europe bei Klarna in Schweden und Teilnehmerin des Executive Transition Program im Jahrgang 2015/2016. „Es hat mir schon jetzt bei einer wichtigen beruflichen Veränderung geholfen, die ich gerade durchlaufe. Die praxisrelevanten Studieninhalte, großartige Dozenten und besonders das breite Netzwerk der Teilnehmer unterstützt mich dabei, einige der größten Herausforderungen, die ich als Führungskraft habe, zu meistern.“

Über die Seminare:

General Management Seminar:

  • Auf Deutsch; drei Module mit je sechs Tagen von September-November 2016 in Schloss Gracht
  • Richtet sich an Führungskräfte, die vor der Übernahme einer umfassenden unternehmerischen Verantwortung stehen oder diese bereits übernommen haben
  • Schwerpunkte u.a. in strategischer Unternehmensführung, Change Management, Führung sowie Innovation
  • Bei Abschluss Erhalt des Postgraduate Diploma in Advanced Management
  • Bewerbungsschluss für die Stipendien: 30. Juni 2016

Executive Transition Program:

  • Auf Englisch; drei Module mit je siebeneinhalb Tagen von Oktober 2016-Juni 2017 in Schloss Gracht und Berlin
  • Richtet sich an Führungskräfte, die vor der Übernahme einer umfassenden unternehmerischen Verantwortung stehen oder diese bereits übernommen haben
  • Schwerpunkte u.a. in strategischer Unternehmensführung, Führung, Change Management sowie Innovation
  • Bei Abschluss Erhalt des Postgraduate Diploma in Advanced Management
  • Bewerbungsschluss für die Stipendien: 30. Juni 2016

Bringing Technology to Market:

  • Auf Englisch; drei viertägige Module von Juni-November 2016 in Berlin, den USA und China
  • Richtet sich an Manager und Managerinnen aus B2B-Unternehmen, die technologieorientiert und global handeln, die einen Geschäftsbereich oder eine Regionalgesellschaft leiten und Verantwortung für ein neues Produkt, einen neuen Markt oder Service tragen
  • Bewerbungsschluss für die Stipendien: 30. April 2016

Kandidatinnen können sich mit einem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular, einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben per E-Mail bewerben. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden von einer Jury gesichtet und bewertet. Den Vorsitz dieser Jury führt Claudia Nemat, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG, Europa und Technik.  

Christoph Burger, Senior Associate Dean of Executive Education der ESMT, kommentiert: „Vielfalt ist heute für jedes Unternehmen ein wichtiger Aspekt und dazu gehören besonders weibliche Führungskräfte in Top-Managementpositionen. Der ESMT ist es ein großes Anliegen, Frauen auf ihrem beruflichen Weg zu stärken und ihnen bei der Weiterentwicklung zu helfen. Ich freue mich daher umso mehr, dass wir in diesem Jahr durch die Zusammenarbeit mit dem 30%-Club noch mehr Stipendien für weibliche Führungskräfte anbieten können.“   

Weitere Informationen zu den Stipendien: https://www.esmt.org/de/executive-education/advanced-management-programs/weiterbildungs-stipendien-fuer-frauen
 

Über die ESMT

Die ESMT European School of Management and Technology ist eine internationale Business School, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Executive MBA/MPA-Studiengang, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Business School eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz der ESMT befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, deren Angebot von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert worden ist. www.esmt.org