Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 12. September 2016

P & K Pühringer Gemeinnützige Stiftung stellt der ESMT Berlin 10 Millionen Euro zur Verfügung und fördert weitere Projekte

Die Pühringer Stiftungen unterstützen die ESMT Berlin in den Bereichen Endowment Management und Entrepreneurial Finance bei vier Projekten.

Erstens erhält die wissenschaftliche Hochschule einen Kapitalstock von 10 Millionen Euro, der im Rahmen des neuen Endowment-Managementprogramms von zwei Portfoliomanagern professionell angelegt wird.

Zweitens werden zwei Stiftungslehrstühle für Endowment Management und Entrepreneurial Finance eingerichtet. Sie untermauern den Kompetenzschwerpunkt Europäische Wettbewerbsfähigkeit an der ESMT.

Drittens fördern die Stiftungen, in Zusammenarbeit mit der ESMT, Start-ups im neuen Co-Working-Space in Berlin-Schöneberg. Die 3500 Quadratmeter große Fläche wird bald in einer von der Pühringer Gruppe gestellten Immobilie eröffnet. Zusammen mit einem dritten Geschäftsführer leiten zwei Absolventen des MBA-Studiengangs der ESMT das Unternehmen, das eine inspirierende Arbeitsumgebung für Unternehmensgründer bietet.

Viertens ist ein Portfolio-Managementprogramm für Studierende geplant. Dabei handelt es sich um ein praxisorientiertes Zusatzangebot im Bereich der Kapitalmarkttheorie, das die ESMT, in Form eines Moduls, durchzuführen beabsichtigt. Dazu stellen die Pühringer Stiftungen für drei Arbeitsgruppen ein weiteres Anlagekapital von jeweils 1 Million Euro zur Verfügung. Das Programm bietet Studierenden die Möglichkeit, geltende Theorien und die neuesten Ergebnisse angewandter Forschung auf die Vermögensverwaltung zu übertragen.

„Seit dem Bestehen der ESMT Berlin ist die europäische Wettbewerbsfähigkeit ein zentraler Aspekt unserer Forschung“, sagt Jörg Rocholl, Präsident der internationalen Wirtschaftshochschule. „Die Zusammenarbeit mit den Pühringer Stiftungen unterstreicht die Bedeutung dieses Bereichs und erlaubt uns, unsere Forschung kontinuierlich zu vertiefen.“

Peter Pühringer studierte nach dem Abitur Bauingenieurwesen und begann seine berufliche Karriere in der Baubranche. Von 1996 bis zu seinem Rückzug aus dem operativen Geschäft war der Wiener mit deutschen Wurzeln Geschäftsführer der ZZ Vermögensverwaltung. Gemeinsam mit Josef Zechner und Engelbert Dockner, Professoren an der Wiener Wirtschaftsuniversität, gründete er das Institut für strategische Kapitalmarktforschung (ISK). Am 31. Mai 2011 verlieh ihm die Wirtschaftsuniversität Wien den Titel des Ehrensenators. Mit den Erträgen aus seinen Stiftungen unterstützt Pühringer verschiedene Bildungs- und Kulturprojekte. Ihr Fokus liegt auf Zukunftssicherung durch Kapitalbildung und Aktivierung der Bildungs- und Kapitalressourcen, speziell an Universitäten im deutschsprachigen Raum.

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Business School, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Executive MBA/MPA-Studiengang, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Business School eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz der Wirtschaftshochschule befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, deren Angebot von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert worden ist. www.esmt.org