Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 3. Mai 2016

ESMT Berlin fördert in Zusammenarbeit mit dem InterAcademy Partnership for Health die Weiterbildung von Führungskräften im globalen Gesundheitswesen

  • ESMT Berlin unterstützt Young Physician Leaders-Programm 2016 in Berlin
  • Managementseminare und Netzwerkplattform für junge Entscheidungsträger im globalen Gesundheitsbereich

Die ESMT Berlin bietet im Rahmen des Young Physician Leaders-Programmes (YPL) Managementseminare für junge Führungskräfte mit herausragendem Potential im globalen Gesundheitswesen an. Im Zusammenhang mit dem World Health Summit (WHS) findet die Veranstaltung vom 6. - 11. Oktober 2016 in Berlin statt. Die Kursgebühr beträgt 5.000 € und der Anmeldeschluss ist der 31. August 2016.

Das jährlich stattfindende YPL-Programm zielt darauf ab, die Anzahl von qualifizierten Managern im weltweiten Gesundheitsbereich zu erhöhen. Die ESMT Berlin unterstützt dieses Programm, um die Qualifizierung von talentierten medizinischen Experten mit geeigneten Managementseminaren voranzutreiben. Dazu bietet die internationale Business School Managementseminare an und gibt wissenschaftlichen Input zu Führungsverhalten und Teamwork. Die Workshops beabsichtigen, die Weiterbildung von medizinischen Führungskräften zu fördern und den Austausch zwischen den Teilnehmern anzuregen.

Dr. Nora Grasselli, ESMT Program Director, empfängt die Teilnehmer zu Beginn des YPL-Programms, um mit ihnen medizinisch relevante Institutionen und Start-Up-Unternehmen im Bereich des Gesundheitswesens zu besuchen. Zusammen mit den Teilnehmern arbeiten Dr. Nora Grasselli und Dr. med. Jo Ivey Boufford, Präsident der New York Academy of Medicine, am zweiten und dritten Veranstaltungstag an den Aufgaben, Herangehensweisen und Führungsstilen, die einen Entscheidungsträger ausmachen. Außerdem setzen sie sich mit den Aspekten Teamwork und kollegiales Zusammenspiel auseinander, die maßgebliche Herausforderungen für Entscheidungsträger in der globalen Gesundheit darstellen. Neben den Weiterbildungsseminaren nehmen die Teilnehmer aktiv am World Health Summit teil, einem namhaften Forum, das Topmanager aus Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und dem privaten Sektor zusammenführt. Im Rahmen dieser Konferenz erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, einen Workshop vorzubereiten und zu präsentieren.

Das YPL-Programm wurde 2011 als Kooperation des WHS mit der M8 Alliance of Academic Health Centres and Medical Universities mit dem Ziel gegründet, eine neue Generation von Führungskräften in dem globalen Gesundheitswesen zu fördern. Das YPL-Programm strebt an, den weltweiten Austausch zwischen jungen medizinischen Führungskräften anzuregen und die Vermittlung von Führungsqualitäten voranzubringen. Die Teilnehmer des YPL-Programms sind unter 40 Jahre alte Mediziner, Forscher und Entscheidungsträger aus dem pharmazeutischen und medizinischen Bereich, Gesundheitspolitiker sowie Nichtregierungsorganisationen aus dem Gesundheitssektor. 2016 findet die Veranstaltung zum sechsten Mal statt. Die ESMT Berlin ist in diesem Jahr erstmals als Unterstützer dabei.

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Business School, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Executive MBA/MPA-Studiengang, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT Berlin konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT Berlin veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Business School eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz der Wirtschaftshochschule befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT Berlin ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, deren Angebot von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert worden ist. www.esmt.org