Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 22. September 2014

ESMT ermöglicht afrikanischen Studierenden Masterstudium in Deutschland

  • ESMT kooperiert mit dem African Institute for Mathematical Sciences
  • Nelly Kasei Ogonda erste Kofi Annan Fellow im neuen Master’s in Management-Programm

Die ESMT European School of Management and Technology kooperiert mit dem African Institute for Mathematical Sciences (AIMS), um qualifizierten Absolventen aus Afrika ein Studium im neuen Master’s in Management-Programm (MIM) zu ermöglichen.  Der Studiengang startete am 9. September an der ESMT in Berlin und richtet sich an junge Bachelor-Absolventen ohne Berufserfahrung und mit hohen quantitativen Fähigkeiten, die ihr Wissen in den Bereichen Business und Technologiemanagement erweitern wollen. Die junge Kenianerin Nelly Kasei Ogonda wird durch das Kofi Annan Fellowship und die ESMT gefördert und als Kofi Annan Fellow an dem 22-monatigen Programm teilnehmen.

Als jüngstes von zehn Kindern bestritt Nelly Ogonda ihre beanspruchende Kindheit. Vor allem ihrem Vater ist sie dankbar, der unabhängig vom Geschlecht, die Bildung jedes seiner Kinder unterstütz hat. Nelly’s Liebe für die Mathematik begann bereits in der Grundschule und begleitet sie durch ihre gesamte akademische Laufbahn. Sie sagt: „Ich habe in der Hoffnung an der AIMS studiert, praktische Anwendungen der Mathematik verstehen zu lernen, um damit Probleme in Afrika lösen zu können. Hier wurde auch mein Interesse für das Thema Finanzen geweckt. Die Möglichkeit an der ESMT zu studieren, wird mir dabei helfen, meine Träume zu verwirklichen und Financial Analyst und Managerin zu werden.“

„Wir freuen uns, dass Nelly Ogonda, AIMS Absolventin unseres Zentrums in Senegal, als Kofi Annan Fellow von der ESMT angenommen wurde“, sagte Thierry Zomahoun, Präsident und CEO des AIMS-Next Einstein Initiative Global Secretariat. „Dies ist für Nelly ein idealer Einstieg in den privaten Sektor und entspricht unseren Bestrebungen, den AIMS Absolventen ein breiteres Berufsfeld abseits der Wissenschaft zu bieten.“

Nick Barniville, Programmdirektor für Degree Programme an der ESMT, kommentiert: „Nelly ist die erste Kofi Annan Fellow innerhalb des neu gestarteten MIM-Programms. Wir freuen uns, weiterhin die Ausbildung junger Talente aus Afrika zu fördern. Nelly reiht sich in die wachsende Tradition des Kofi Annan Fellowships an der ESMT ein.“

„Nelly’s Erfolg ist ein Paradebeispiel für die Ziele der AIMS: Afrikas talentierteste Studierende unterstützen, unabhängig die Welt zu hinterfragen, Probleme zu lösen und innovativ zu denken, um Afrikas ökonomische Selbstständigkeit voranzutreiben“ so Zomahoun weiter. „Wir sind davon überzeugt, dass dies der Start einer großartigen Zusammenarbeit mit der ESMT ist.“

Weitere Informationen (in Englisch): Interview with Nelly Kasei Ogonda, the first Kofi Annan Fellow of the ESMT MIM program

Über die ESMT

Die ESMT European School of Management and Technology ist eine internationale Business School, die im Oktober 2002 von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive- MBA-Studiengänge, einen Master’s-in-Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung in englischer und deutscher Sprache an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit sowie Technologiemanagement. Zusätzlich bietet sie eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Der Hauptsitz der ESMT befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule, deren Angebot von AACSB, AMBA und FIBAA akkreditiert worden ist. Seit 2013 hat die ESMT das Promotionsrecht. www.esmt.org