Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 27. September 2016

Dr. Werner Zedelius folgt auf Prof. Clemens Börsig als Vorsitzender des Aufsichtsrats der ESMT Berlin

  • Dr. Zedelius übernimmt den Vorsitz zum 20. September 2016
  • Prof. Börsig bleibt der Schule weiterhin verbunden

Dr. Werner Zedelius, Mitglied des Vorstands der Allianz SE, hat am 20. September 2016 den Vorsitz des Aufsichtsrats der ESMT Berlin übernommen und folgt damit auf Prof. Clemens Börsig, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bank Stiftung, der sein Amt zum 15. September 2016 niedergelegt hat.

Seit Gründung der ESMT war Prof. Börsig Mitglied des Aufsichtsrats, nachdem er jahrelang den Vorsitz des Vorgängerinstituts USW innehatte. Im Oktober 2007 übernahm er den Aufsichtsratsvorsitz. Während seiner Amtszeit wurde der Aufbau der ESMT erfolgreich vorangetrieben und zeichnete sich durch Wachstum sowie gleichzeitig finanzielle Stabilität aus. Prof. Börsig bleibt der Schule weiterhin in vielfältiger Form verbunden.

„Wir danken Clemens Börsig für sein langjähriges Engagement und seine großen Verdienste für die Hochschule. Mit ihm an der Spitze des Aufsichtsrats hat sich die ESMT sehr erfolgreich weiterentwickelt. Die Business School hat in dieser Zeit die wichtigsten internationalen Akkreditierungen erhalten und sich in globalen Rankings hervorragend aufgestellt“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Vorstandsvorsitzender der ESMT-Stiftung. „Mit seiner bewiesenen Managementkompetenz ist Werner Zedelius eine ausgezeichnete Wahl, um diese Entwicklungen fortzuführen.“

Dr. Werner Zedelius ist bereits seit Mai 2013 Mitglied des ESMT-Aufsichtsrats. Nach seiner Promotion in den Rechtswissenschaften folgten Tätigkeiten innerhalb der Allianz SE, u.a. im Vertrieb und in Finanzen. Seit 14 Jahren ist er Vorstandsmitglied der Allianz SE. Sein jetziger Verantwortungsbereich umfasst Insurance German Speaking Countries und Central and Eastern Europe.

Prof. Börsig kommentiert: „Die Erfolge der letzten Jahre belegen die exzellente und nachhaltige Arbeit der ESMT. Ich freue mich, die Verantwortung des Aufsichtsratsvorsitzes an Herrn Dr. Zedelius zu übergeben, und bleibe der Schule weiter verbunden.“

„Ich freue mich darauf, die ESMT als Aufsichtsratsvorsitzender aktiv zu begleiten und dabei die positive Weiterentwicklung der Hochschule zu unterstützen“, sagt Dr. Zedelius.

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Business School, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Executive MBA/MPA-Studiengang, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Business School eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz der Wirtschaftshochschule befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, deren Angebot von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert worden ist. www.esmt.org