Sie finden mehr Informationen auf der Hauptseite auf Englisch zu der ESMT Berlin Hauptseite

Pressemitteilung

Berlin, 6. Dezember 2016

ESMT Berlin akzeptiert als erste deutsche Hochschule Bitcoins als Zahlungsmittel

Die ESMT Berlin akzeptiert als erste deutsche Hochschule die digitale Währung Bitcoin als allgemeines Zahlungsmittel für ihr Studien- und Weiterbildungsangebot. Bitcoin ist eine dezentrale Peer-to-Peer-Währung, die über das Internet versendet wird. Ab sofort können Bitcoins für alle Zahlungen an die ESMT eingesetzt werden. Das digitale Bargeld ermöglicht es, gleichsam einer SMS, ohne Involvierung einer Bank weltweit innerhalb weniger Minuten Überweisungen zu tätigen.

„Die ESMT ist eine innovative und zukunftsorientierte Wirtschaftshochschule“, sagt Georg Garlichs, CFO der ESMT. „Bitcoin als Zahlungsmethode in unseren Hochschulalltag zu integrieren, ist eine logische Konsequenz der Digitalisierung. Insbesondere bei internationalen Überweisungen aus Ländern ohne gut funktionierendes Bankensystem weist die Digitalwährung durch den sofortigen, praktischen kostenfreien Transfer große Vorteile auf. Das macht Bitcoins für uns attraktiv.“

Bitcoin ist die am besten ausgebaute und dokumentierte Blockchain-Technologie. Blockchain ermöglicht ein digitales, transparentes Konto. Die kryptografische Verschlüsselung erschwert zudem die Fälschung von Einheiten und Transaktionen. „Neben Prozesskostensenkungen und P2P-Marktplätzen ermöglicht Blockchain die individuelle Vermarktung von persönlichen Daten. Eine Eigenschaft, die gerade im Zeitalter von Big Data dem Eigentümer der Daten eine verbesserte Verhandlungsposition gegenüber Datennutzern ermöglicht“, sagt Christoph Burger, Blockchain-Experte der ESMT.

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Business School, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Business School eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz der Wirtschaftshochschule befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, deren Angebot von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert worden ist. www.esmt.org